Maintenance Intelligence

MService 4.0 - Warenwirtschaft, Währungskurse


Erfassen von Währungskursen für Rechnungen in Fremdwährung

Themenmenü Währungskurse

Als Basiswährung wird in MService der Euro verwendet. Alle Beträge in monetären Datensatzfeldern sind in dieser Basiswährung eingetragen.
Damit herrscht Konsistenz für Auswertungen und Statistiken.

Manchmal ist aber auch Umrechnung und Darstellung einer Rechnung in einer Fremdwährung erforderlich bzw. gewünscht.

Entsprechend steht in Debit- und Credit-Datensätzen jeweils ein Feld "Dokumente: Währung" zur Verfügung. Soll die Rechnung in einer Fremdwährung erzeugt werden, dann ist in dieses Feld eine Währungskurs-Nr. aus dem Modul "Währungskurse" einzutragen.

MService trägt dann in Rechnungen Geldbeträge ein, die mit einem aktuellen Faktor gegenüber dem Euro umgerechnet wurden.
Auf diese Weise bleiben monetäre Daten auch dann nachvollziehbar bzw. historisch erhalten, wenn sie auf Rechnungs-Dokumenten in einer Fremdwährung ausgegeben wurden.

EK VK Währungskurse neu erfassen

Neuaufnehmen von Wa¨hrungskursen

Der MService-Bediener hat darauf zu achten, dass - wenn eine Fremdwährungsrechnung erzeugt werden soll - ein Datensatz mit dem aktuellen Kurs eingetragen ist.
Die EDV-Nr. dieses Kurses ist dann vor der Erzeugung der Rechnung in das Feld "Dokumente: Währung" (Debit oder Credit) einzutragen.

EK VK Währungskurse in MService suchen

Suchen nach Währungskursen

Währungskurse sollten über signifikante Kriterien bequem gesucht und schnell gefunden werden können.
Die Suchleiste unseres Moduls WAEKURSE bietet entsprechende Suchfelder an.
Es sei hier noch darauf hingewiesen, dass es auch in WAEKURSE die Möglichkeit zu selektieren gibt, bei der alle Felder der Datei für eine Suche (Selektion) verwendet werden können.

WAEKURSE enthält alle Standardfunktionen von MService

Es wird hier darauf verzichtet, alle Standardfunktionen von WAEKURSE zu beschreiben. Es bestehen weitgehende Analogien zu den anderen Modulen. Insbesondere die Module MASCHINEN und ADRESSEN sind sehr ausführlich beschrieben.


zurück zur Startseite zurück zur Übersicht